Allgemeine Geschäftsbedingungen


Lieferungs- und Zahlungsbedingungen


Lieferungs- und Zahlungsbedingungen 

1. Verkaufsbedingungen
Für die zwischen Verkäufer und Käufer abgeschlossenen Verträge gelten die nachstehend aufgeführten Liefer- und Zahlungsbedingungen. Mit der Bestellung erkennt der Käufer diese Bedingungen an.
Diesen Geschäftsbedingungen entgegenstehende bzw. darüber hinaus gehende Vereinbarungen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie von beiden Vertragspartnern schriftlich fixiert wurde.

2. Lieferbedingungen

KEIN Mindestbestellwert

Lieferungen in Deutschland:
Frei Haus ab € 150,-- Nettowarenwert; darunter berechnen wir € 5,50 Versandkostenanteil. 
Kühltransporte und bruchempfindliche Ware (z.B. Hohlfiguren, Stielkirschen, Zuckerhasen etc.):
Erfolgen ab € 300,-- zuzüglich € 25,-- anteilige Versandkosten, ab € 500,--, per Spedition frei Haus;
Expresskosten gehen zu Lasten des Empfängers.
Lieferungen ins Ausland:
Versandkosten außerhalb Deutschlands trägt der Käufer.

3. Rücktritt und Mängelrügen
Qualitäts- und Bruchreklamationen können nur innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware berücksichtigt werden. Transportschäden müssen sofort mit dem Anlieferer festgestellt und durch diesen bescheinigt werden.

4. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung hat innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum, netto ohne Abzug von Skonto zu erfolgen.
Bei Erteilung eines SEPA-Mandates gewähren wir 3 % Skonto. Sollte die Rechnung nicht innerhalb von 3 Wochen ab Rechnungsdatum bezahlt sein, ist der Verkäufer berechtigt Verzugszinsen in Höhe von 5 % über Basiszins der Europäischen Zentralbank gemäß Diskontsatz-Überleitungsgesetz zu berechnen.
Aufträge von Neukunden werden nur gegen Vorkasse oder Nachnahme ausgeführt. Die Nachnahmegebühr beträgt 7,50 € innerhalb Deutschland. In Österreich betragen die Nachnahmegebühren € 15,--.

5. Preise
Die in diesem Katalog genannten Einkaufspreise verstehen sich zuzüglich gesetzlich gültiger Mehrwertsteuer. Sollten sich die Rohstoffpreise erhöhen, behalten wir uns vor, unsere Abgabepreise anzupassen. Mit erscheinen dieses Kataloges, verliert der bisherige Katalog seine Gültigkeit.

6. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben Eigentum des Verkäufers, bis sämtliche Forderungen, die dieser gegen den Käufer hat, beglichen sind. Hierunter fallen alle aus der Geschäftsverbindung entstehenden Forderungen, einschließlich künftiger Forderungen auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen.

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Rosenheim. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss der internationalen Kaufgesetze.

8. Nichtigkeit und Unwirksamkeit
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen nicht berührt.

Frasdorf, 20. Mai 2015

 
Süßwaren Albrecht e.K.
Handelsagentur - Großhandel
Inhaber Christian Albrecht
Daxa 13 
83112 Frasdorf / Daxa

Registergericht Traunstein HRA 6581

 

     
     
Sparkasse Rosenheim Swif / BIC: BYLADEM1ROS IBAN: DE67 7115 0000 0000 0474 98
HypoVereinsbank Swif / BIC: HYVEDEMM448 IBAN: DE41 7112 0077 6210 1479 91
Postbank München Swif / BIC: PBNKDEFF IBAN: DE64 7001 0080 0097 7278 01

 

   
   
*BIO-Produkte: DE-ÖK0-003

 

 

 

Zurück

Parse Time: 0.101s